Energie­marktforschung: eTop - Margen- und Marktanteils­optimierung

 

Kantar TNS und con|energy optimieren Ihre Strom- und Gastarife

Der Energiemarkt im Zeichen der Energiewende

Vertriebe von Energieversorgern stehen vor der Herausforderung, eine ungewisse Zukunft zu antizipieren und sich auf diese ein zu stellen. Die heutigen Veränderungen in der Branche und im Umfeld sind dabei wahrscheinlich so radikal wie schon lange nicht mehr. Gleichzeitig nimmt der Druck zu, stagnierende oder nachlassende Umsätze und Margen im Kerngeschäft mit Strom und Gas zu kompensieren - mit möglichst kurzfristigem Erfolg. Wachstumsoptionen werden geprüft, die sich auf neue Geschäftsmodelle, Produkt- oder Vermarktungsansätze usw. fokussieren.

Aber vor der Befassung mit neuen Themen lohnt die Beschäftigung mit der Frage, wie sich Margen und Marktanteile im Kerngeschäft mit Strom und Gas durch die konkrete (Um- oder Neu)Gestaltung der Tarife optimieren lassen. Und das auf eine Weise, die auch für die Kunden vorteilhaft ist.

Energie-Tarifoptimierung mit eTop

Mit eTop bieten Kantar TNS und die con|energy unternehmensberatung einen Lösungsansatz an, der die Präferenzen Ihrer Kunden in Ihrem individuellen Wettbewerbsumfeld integriert und so zu für Sie messbarem Erfolg führt.

Dieser Lösungsansatz wird seit vielen Jahren erfolgreich im Finanzmarkt angewendet und wurde nun auf den Strom- und den Gasmarkt übertragen - eTop steht für Energie-Tarifoptimierung. Dieses Beispiel der Volksbank Bad Saulgau zeigt, wie unter Berücksichtigung der Kundenpräferenzen erfolgreich ein gestaffeltes Gebührenmodell für das bisher kostenlose Online-Girokonto eingeführt werden konnte. Von den Erfahrungen in den ersten Pilotprojekten im Energiemarkt wird in dem Artikel "Margen und Marktanteile optimieren und gleichzeitig Kundennutzen maximieren berichtet

Der Ansatz gliedert sich in zwei Teile: ein Basisteil und eine individuelle Umsetzungsberatung

eTop Projektphasen

Der Basisteil

Die Individuelle Umsetzungsberatung

Optional: Möglichkeit der Unterstützung bei der Umsetzung, z.B.

Ihr Nutzen: Konkrete, empirisch gesicherte Tarifoptionen zur Erreichung Ihrer Margen- und Marktanteilsziele

Die Beratung erfolgt vor dem Hintergrund Ihrer strategischen Zielrichtung, z.B. Margenerhöhung im Stammgebiet oder Marktanteilssteigerung im Vertriebsgebiet.

Strategische preispolitische Optionen

Abbildung des Status Quo: Die Kundensicht und das Wettbewerbsumfeld fließen in Ihre Absatz- und Wirtschaftsplanung ein.

Entscheidungsportfolio - Szenarienübersicht

Hohe Detailtiefe und Handlungsorientierung: Mehrere Tarifoptionen (Tarifänderungen und neue Tarife) werden simuliert und auf ihre Auswirkungen auf Marge und Marktanteile geprüft.

Im Ergebnis liefern wir empirisch gesicherte, ganz konkrete Empfehlungen zur Gestaltung Ihrer Strom- und Gastarife und weisen je Szenario Ihr Ertragspotenzial in Euro und Prozent aus.

Unser Partner bei der Umsetzung dieses Projektes:

Über 150 Mannjahre Beratungserfahrung in der Energiewirtschaft.

Nachweisbare Referenzen in der Gestaltung von Strom- und Gastarifen inkl. der Berechnung ihrer Wirtschaftlichkeit in Business Cases.

 

 

Kontakt

Kontakt
Apostolos Apergis

t +49 (0)89 5600-1602
Anfrage senden



 

Informationen

 

Autorenbeiträge

Differenzierung im Strom- und Massenmarkt
Apostolos Apergis, Ulrich Maier, ZfK 9/2014, Oktober 2014


Vom Wechsel profitieren
Apostolos Apergis, TAM 13/14, Juli 2014


Preis- und Tarifoptimierung für Energielieferanten
Apostolos Apergis, Dr. Heike Hahn, Ulrich Maier, Planung & Analyse 02/2014, April 2014


... weitere Autorenbeiträge