Food Community

 

Die Kantar TNS Food Community hat das Ziel, die Themen der Food for Thought-Initiative in der Diskussion mit Verbrauchern gezielt zu vertiefen. Es gilt, Einstellungen und Verhalten rund um Lebensmittel und Ernährungsverhalten besser zu verstehen und Insights zu gewinnen, die unsere Kunden dabei unterstützen, Produktentwicklungen und Kommunikation näher an den Verbraucherbedürfnissen zu positionieren. 150 ausgewählte Verbraucher diskutieren in diesem Rahmen eine Vielfalt an Themen. Es sollen einerseits Werthaltungen und Motivationen rund um Ernährung erforscht werden, andererseits werden auch ganz konkrete Aspekte zum Informationsverhalten, Auswahl, Einkauf und Verwendung von Lebensmitteln exploriert. Auf aktuelle Themen und News kann das Online-Medium zeitnah reagieren.

Die Food Community hat folgende inhaltliche Schwerpunkte:

Zu diesen Themen können Ergebnisberichte mit qualitativen Analysen und Originalzitaten bestellt werden, die einen guten Überblick über die Diskussionen in der Food Community bieten.

Wunsch-Themen: Auftraggeber haben außerdem die Möglichkeit, kategorie-relevante Themen einzubringen, die dann im allgemeinen Forum der Community zur Diskussion gestellt werden können. Kantar TNS stellt die Online-Plattform, die Teilnehmer, die Themenaufbereitung und die professionelle qualitative Moderation zu einem geringen Kostenbeitrag zur Verfügung.

Die Food Community findet passwortgeschützt auf einem gesicherten Server statt. Sie ist nur den ausgewählten Teilnehmern zugänglich, so dass die Diskussionen in einem geschützten, nicht-öffentlichen Rahmen stattfinden.

Exklusivität auf Anfrage: Falls ein Thema sehr vertraulich ist oder es sich um eine umfangreichere Fragestellung handelt, richten wir gerne eine separate und exklusive Community ein. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gern!

 

Kontakt

Kontakt
Ina Komischke

t +49 (0)40 44119-422
Anfrage senden



Kontakt
Richard Gehling

t +49 (0)40 44119-136
Anfrage senden

 

Informationen

Food Community Studiensteckbrief

Food Community Erste Ergebnisse

Information und Überforderung im Ernährungsalltag